mediationwanderer

Texte zu den Themen Arbeitsplatz, Familie, Nachbarschaft aus der Sicht des Mediators

einfach nicht wichtig sein

Ja Sie hatten recht! Also Frau O. die einmal in einem von mit angeleiteten Rollenspiel als Mediatorin die Parteien schlicht nur gewähren ließ. Ich weiß nicht, ob sie es aus … Weiterlesen

8. April 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Prä-, alt-, neu-, brandneu.. die Phasen des Testaments und die Möglichkeiten der Erbschaftsmediation

Wir kennen das alte Testament, in der Regel ist es jenes Dokument, welches wir früher verfasst haben, um unsere Angelegenheiten letztwillig zu regeln, als wir noch nicht über einen bestimmten … Weiterlesen

24. Januar 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Rassismus eine Rolle spielt (ein Fallbeispiel)

Nach Rücksprache darf ich über den folgenden Fall (unter berücksichtigung der entsprechenden Anonymisierung) berichten: Weitere Infos gerne auch über: Meine Homepage   Rassismus im Alltag und wie er sich auf … Weiterlesen

9. Dezember 2018 · Hinterlasse einen Kommentar

HILFE ich werde Vater – das Buch

Ich freue mich sehr, das nun erschienene Buch HILFE ich werde Vater zur Thematik der Schwangerschaftskonflikte aus Sicht des Mannes vorstellen zu dürfen. Ich durfte es neben ausgezeichneten KollegInnen aus … Weiterlesen

14. September 2018 · Hinterlasse einen Kommentar

Danke für jeden Fehler

  Also, es wird den Leser alleine schon angesichts der oftmals schandhaften Fehlerhaftigkeit meiner Artikel nicht verwundern… Ihr Autor und Mediator hat Fehler. Nicht auf alle möchte ich eingehen, wenngleich … Weiterlesen

30. August 2018 · Hinterlasse einen Kommentar

Wovon reden wir eigentlich, wenn wir MEDIATION meinen?

Mediation, oft gehört, aber auch verstanden? Ein oftzitiertes Beispiel hilft, das Wesen der Mediation weiter zu versinnbildlichen: Zwei Kinder streiten sich um eine Orange. Die Mutter hat den Streit satt, … Weiterlesen

4. April 2015 · Hinterlasse einen Kommentar