mediationwanderer

Texte zu den Themen Arbeitsplatz, Familie, Nachbarschaft aus der Sicht des Mediators

Warum brauche ich ein Netzwerk

Ein gutes Netzwerk entsteht nicht von selber und.. ist auch nicht jedermanns Sache, wie ich in den letzten Jahren immer wieder merke.
Nun, mein persönlicher Anspruch ist es jedenfalls, keine gestellte Frage mit einem „das ist nicht mein Gebiet“ abzutun, sondern vielmehr am Ende des Tages bzw. der Woche Antworten bereitzustellen. Nicht, dass ich der „Fachmann für eigentlich eh alles“ wäre, das ist schon „Gunkl“ Paal, ich bin aber gerne kommunikativ und verbindend.

Kommunikativ, weil ich gerne auch mit jenen im Gespräch bin, die die Expertise im Bereich des Erbrechts, des Liegenschaftsrechts, der Finanzen, Steuern und des Datenschutzes liefern können, die in Krisen beraten oder bei Fragen der Unternehmensführung fit sind, verbindend deswegen, weil ich auch gerne und ohne große Vorbedingungen den Kontakt herstelle.

Wurden die jeweiligen Fachfragen dann kompetent beantwortet, können wir entweder mit der Mediation beginnen oder fortfahren oder… nun ich konnte schlicht ohne großen Aufwand helfen. Insbesondere in den kommenden Wochen und Monaten werden meine Netzwerke wohl des Öfteren thematisiert werden, doch das… ist dann Thema für einen neuen Beitrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 22. August 2019 von in Allgemein, Datenschutz, Eherecht, Erbrecht, Mediation und getaggt mit , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: