mediationwanderer

Texte zu den Themen Arbeitsplatz, Familie, Nachbarschaft aus der Sicht des Mediators

der irrige Glaube an die Justiz

Ich habe einmal anläßlich einer Podiumsdiskussion gemeint…, eins der großen Hindernisse, das dem Beginn einer Mediation entgegensteht, ist der Glaube an die Justiz im Bereich des Mietrechts.

Solange die Nachbarn wechselseitig davon überzeugt sind, dass sie ohnehin RECHT haben und dieses auch vom Gericht in welcher Instanz bestätigt bekommen, hat Mediation noch kein Leiberl. Schlagzeilen wie :

Unleidlicher Mieter: Kündigung hält nicht immer

tun da richtig gut 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 14. Oktober 2016 von in Mediation, Nachbarschaft und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: